Bautzen - Freispruch nach Schulwegunfall

24.09.2010 von Rüdiger Trenkler

Das Landgericht Bautzen hat diese Woche einen 38-jährigen Maurer freigespochen. Im Februar vorigen Jahres war ihm ein 13-jähriges Mädchen auf der B6 bei Hochkirch ins Auto gelaufen. Sie war zuvor aus einem Schulbus ausgestiegen und hatte zügig die B6 überquert. Der Fahrzeugführer hatte keine Chance auszuweichen. Das Mädchen verstarb noch an der Unfallstelle. Bei der Rekonstruktion des Unfalls im Februar 2009 waren wir vor Ort.

Bautzen - Freispruch nach Schulwegunfall

Artikel Bautzen - Freispruch nach Schulwegunfall... kaufen