Litten

Einsatz auf dem Flugplatz

11.11.2017 von LN

Am Samstagmorgen gegen 9 Uhr wurden die Wehren der Gemeinde Kubschütz, die Berufsfeuerwehr Bautzen und die Feuerwehr Kleinwelka zum Flugplatz nach Litten gerufen. Dort  wurde gemeldet, dass ein Flugzeug bruchgelandet ist, es brennt und noch Personen in dem Flugzeug sind. Die Einsatzkräfte sollten bei diesem Szenario die Personenrettung und die Brandbekämpfung mittel Schwerschaum proben. Dazu musste eine Wasserversorgung über lange Wegstrecken aufgebaut werden. 
Weiterhin galt es prüfen, wie lange die einzelnen Feuerwehren bis zum Flugplatz benötigen, aber auch, wie gut die Zusammenarbeit der einzelnen Feuerwehren funktioniert.  
Anschließen fand eine Auswertung und eine Besichtigung aller Kräfte des Flugzeuges statt.