BAB4

Nötigung und verbotenes Rechtsüberholen - Zeugenaufruf

07.08.2017 von LN

Am Samstagvormittag ist es auf der Bundesautobahn 4 zwischen den Anschlussstellen Bautzen West und Bautzen Ost zu einer Nötigung gekommen. Ein Ehepaar war mit dem Pkw in Richtung Görlitz auf der Überholspur unterwegs. Dies ging einem nachfolgenden schwarzen Mercedes vermutlich zu langsam. Er fuhr sehr dicht auf den vorausfahrenden Wagen auf und überholte diesen auf der rechten Fahrspur. Kurz vor dem Fahrzeug scherte der Mercedes wieder ein. Durch eine Gefahrenbremsung konnte der 57-jährige Fahrer einen Verkehrsunfall vermeiden.

Die Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zur Fahrweise des schwarzen Mercedes mit MTK-Kennzeichen machen können oder den Vorfall mitbekommen haben. Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion, auch telefonisch unter der Telefonnummer 03591 367-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.