Dresden

PKW kollidert mit Zug

03.08.2017 von LN

Am Mittwochmachmittag kam es gegen 15.20 Uhr am Bahnübergang Rathenaustraße in Weixdorf zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines PKW Skoda Octavia übersah am Bahnübergang einen Triebwagen (Baureihe 642 "Desiro") der Städtebahn. Der Lokführer versuchte noch zu bremsen. 
Dennoch traf der Triebwagen den Skoda. Der Autofahrer blieb unverletzt. 
Sein Fahrzeug ist erheblich beschädigt. Die Schäden am Triebwagen halten sich in Grenzen. Die Bahnstrecke nach Königsbrück war wegen der Unfallaufnahme gesperrt. Für die Fahrgäste wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.



PKW kollidert mit Zug
PKW kollidert mit Zug
PKW kollidert mit Zug
PKW kollidert mit Zug
PKW kollidert mit Zug
PKW kollidert mit Zug
PKW kollidert mit Zug
PKW kollidert mit Zug
PKW kollidert mit Zug
PKW kollidert mit Zug
PKW kollidert mit Zug
PKW kollidert mit Zug