Dresden

PKW kollidiert mit Oberleitungsmast - 1 Schwerverletzter

27.07.2017 von LN

In der Nacht zum Mittwoch kam es gegen 2.30 Uhr auf der Königsbrücker Landstraße zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer (41) eines PKW Toyota Avensis war in landwärtiger Richtung unterwegs. Kurz vor der Karl-Marx-Straße verlor er unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen. Er schleuderte nach rechts auf den Fußweg und prallte gegen einen Oberleitungsmast der Verkehrsbetriebe. Am Ende blieb der Toyota auf der Fahrbahn stehen. Der Toyotafahrer erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Am Auto entstand Totalschaden. Der Fahrleitungsmast wurde leicht beschädigt und muß nicht ausgetauscht werden. Wegen des Unfalls war die Königsbrücker Landstraße in landwärtiger Richtung zeitweise gesperrt. Später wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.


PKW kollidiert mit Oberleitungsmast - 1 Schwerverletzter
PKW kollidiert mit Oberleitungsmast - 1 Schwerverletzter
PKW kollidiert mit Oberleitungsmast - 1 Schwerverletzter
PKW kollidiert mit Oberleitungsmast - 1 Schwerverletzter
PKW kollidiert mit Oberleitungsmast - 1 Schwerverletzter
PKW kollidiert mit Oberleitungsmast - 1 Schwerverletzter
PKW kollidiert mit Oberleitungsmast - 1 Schwerverletzter
PKW kollidiert mit Oberleitungsmast - 1 Schwerverletzter
PKW kollidiert mit Oberleitungsmast - 1 Schwerverletzter
PKW kollidiert mit Oberleitungsmast - 1 Schwerverletzter
PKW kollidiert mit Oberleitungsmast - 1 Schwerverletzter
PKW kollidiert mit Oberleitungsmast - 1 Schwerverletzter
PKW kollidiert mit Oberleitungsmast - 1 Schwerverletzter
PKW kollidiert mit Oberleitungsmast - 1 Schwerverletzter
PKW kollidiert mit Oberleitungsmast - 1 Schwerverletzter
PKW kollidiert mit Oberleitungsmast - 1 Schwerverletzter
PKW kollidiert mit Oberleitungsmast - 1 Schwerverletzter