Malschwitz/Baruth

Zukunft der Oberschule

18.04.2017 von LN

Unter dem Vorbehalt eines zustimmenden Beschlusses des Gemeinderates Malschwitz und der Genehmigung durch das Sächsische Kultusministerium hat der Kreistag bei der letzten Sitzung die Übernahme der Trägerschaft der Oberschule Malschwitz beschlossen. Der Landrat wurde ermächtigt, den Vertrag mit der Gemeinde Malschwitz zur Trägerschaftsübernahme zum 01.07.2017 abzuschließen. Mit der Übernahme soll in der Region ein stabiles Angebot einer Oberschule gesichert werden. Am Standort Baruth ist eine Umsetzung des Musterraumprogrammes für eine 2-zügige Oberschule ohne weiteres möglich. Deshalb soll der Standort Baruth entwickelt werden. Der derzeitige Oberschulstandort Malschwitz könnte durch eine Konzentration der beiden Grundschulen der Gemeinde als zentraler Grundschulstandort mit Hort fortgenutzt werden.


Zukunft der Oberschule