Dresden

Kellerbrand in Wohnhaus

28.02.2017 von LN

Kurz nach 10 Uhr am Montagvormittag wurde die Feuerwehr zu einem Kellerbrand auf die Wilhelm-Lachnit-Straße gerufen. 
Bei Ankunft der Einsatzkräfte bestätigte sich der Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses. Mit einem Strahlrohr konnte der Brand im Kellerbereich schnell gelöscht werden. Aufgrund der Rauchgasausbreitung mussten zwei Treppenhäuser durch die Feuerwehr kontrolliert werden. Es kamen keine Personen zu Schaden. Die Einsatz-stelle wurde der Polizei abschließend übergeben. Im Einsatz befanden sich die Löschzüge der Feuerwachen Striesen und Löbtau mit 40 Einsatzkräften.



Kellerbrand in Wohnhaus
Kellerbrand in Wohnhaus
Kellerbrand in Wohnhaus
Kellerbrand in Wohnhaus
Kellerbrand in Wohnhaus
Kellerbrand in Wohnhaus
Kellerbrand in Wohnhaus
Kellerbrand in Wohnhaus
Kellerbrand in Wohnhaus
Kellerbrand in Wohnhaus
Kellerbrand in Wohnhaus
Kellerbrand in Wohnhaus
Kellerbrand in Wohnhaus
Kellerbrand in Wohnhaus