Pirna

Überholmanöver endet mit Unfall: 1 Verletzter

31.12.2016 von SN / Marko Förster

Ein Sachschaden von rund 4000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles auf der S 172 Pirna Richtung Heidenau am Ortsausgang Pirna. Ein 27-jähriger Skoda Fahrer wollte auf dem zweispurigen Bereich links überholen. Dabei kam er ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Wagen überfuhr einen Grünstreifen, der die Fahrbahnen trennt und krachte mit der Beifahrerseite gegen ein Straßenschild. Zum Stehen kam der Pkw auf der Gegenfahrbahn. Der Fahrer kam verletzt ins Klinikum Pirna. Am Pkw und am Straßenschild samt Halterung entstand ein Sachschaden von 4000 Euro. Die Kameraden der Feuerwehr Pirna waren ebenfalls vor Ort. Auf der S 172 kam es bis gegen 13:45 Uhr zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei ermittelt zur genauen Unfallursache. Der Skoda wurde abgeschleppt. Die Straßen sind heute wegen Raureif und Temperaturen um null Grad Celsius teilweise sehr rutschig. Einen Unfall gab es auch am Morgen auf der S 173 zwischen Cotta und Berggießhübel. Dabei wurden nach ersten Informationen drei Personen leicht verletzt, darunter ein Kind.


Überholmanöver endet mit Unfall: 1 Verletzter
Überholmanöver endet mit Unfall: 1 Verletzter
Überholmanöver endet mit Unfall: 1 Verletzter
Überholmanöver endet mit Unfall: 1 Verletzter
Überholmanöver endet mit Unfall: 1 Verletzter