Ebersbach-Neugersdorf

Brand in Wohnhaus

20.12.2016 von LN

In der Nacht zu Dienstag kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Fichtestraße in Neugerdorf zu einem Brand. Vermutlich war ein 26-jähriger Hausbewohner mit einer glühenden Zigarette auf seinem Sofa eingeschlafen, wodurch das Feuer ausbrach. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Der 26-Jährige wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus verbracht. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von umgerechnet 1,88 Promille. Weitere Personen wurden nicht verletzt. In der Wohnung entstand ein Sachschaden von geschätzten 10.000 Euro. Weitere Wohnungen wurden offenbar nicht in Mitleidenschaft gezogen. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland übernimmt die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. 


Brand in Wohnhaus
Brand in Wohnhaus
Brand in Wohnhaus
Brand in Wohnhaus