Holzhau

World Snow Day

17.01.2016 von SN / Tom Wunderlich

Hunderte Wintersportfans kamen am Wochenende zum Skigebiet im mittelsächsischen anlässlich des internationalen World Snow Day. Das Event, initiiert vom Internationalen Skiverband (FIS), findet zum fünften mal in zahlreichen Ländern statt. Ziel ist es den Kindern das Hobby Skisport näher zu bringen. So konnte man zum Beispiel in Holzhau Kinder kostenlos in die Skischule schicken, damit die kleinen ihre ersten Versuche auf den zwei Brettern unter fachmännischer Anleitung wagen. Auch Marko Kappaun mit seinem kleinen Sohn nach Holzhau. "Matteo ist jetzt drei Jahre alt und steht zum ersten mal auf Skiern. Ihm macht das augescheinlich richtig Spaß.", erzählt der extra aus Dresden angereiste Familienvater. Und weiter sagt er: "Ich finde die Atmosphäre in Holzhau ist für Kinder hier einfach viel angenehmer als zum Beispiel in Altenberg oder auf dem Fichtelberg, außerdem gibt es hier eine erstklassige Flutlichtanlage, wenn man abends Ski fahren möchte."

Marcus Teschner betreut den Skistand von Sport Richter. Der 34-Jährige erzählt während ein Paar Ski vorbereitet: "Bei mir können die Wintersportler komplett neue Ski ausprobieren. Ich berate sie dazu und gebe ihnen Tipps."